Bei allen Angeboten unseres Unternehmens steht das Lernen im Vordergrund – wohnortnah und individuell.
Lernen bedeutet jedoch nicht nur die reine Wissensvermittlung, sondern beinhaltet auch die Vermittlung von
Sozialkompetenz im Umgang mit sich selbst und anderen.
Bildungskompetenz und Nähe zur Wirtschaft ermöglichen uns die passgenaue Ausbildung und nachhaltige Vermittlung in die berufliche Praxis.

Gründer-Coaching

Unser Angebot

Unsere Maßnahme besteht aus insgesamt maximal 6 Modulen Einzelcoaching. Zudem kann eine Begutachtung eines schon ausgereiften und formulierten Vorhabens in Anspruch genommen werden (Tragfähigkeitsprüfung).

Die Inhalte

  • Klärung wesentlicher Voraussetzungen u. Folgen der selbstständigen Tätigkeit
  • Rechtliche Voraussetzungen
  • Businessplan
  • u.v.m.

Der Ablauf

Am Ende des Moduls 1 setzen wir uns zusammen und besprechen gemeinsam, welche weiteren Module für Sie sinnvoll sind und womit die im AVGS-Gutschein gewährten Stunden sinnvoll gefüllt werden.

Keine Kosten für Sie!

Weitere Informationen

Gründer - Coaching

Nutze deine Chance –
Gründercoaching – durch erfahrene Berater

Gründer benötigen i.d.R. nicht fachliches Know-How, sondern kaufmännisches Wissen und vor allem die Gewissheit, dass sie die Fragen, die sie zu Beginn ihres Gründungsprozesses und ihres Unternehmerdaseins nicht alleine beantworten können, mit Hilfe eines erfahrenen Coaches lösen können.

„Aller Anfang ist schwer“, heißt es. Gerade Gründer können davon ein Lied singen. Kundenakquise? Marketing? Verwaltung? Finanzierung? Finanzplanung? Minimale Kosten? Personalsuche? Risiko?….. 

Beratung ist gefragt, um die vielen Fragen zu beantworten und die Probleme zu lösen. „Coaching“ lautet das Stichwort – und inzwischen gibt es viele Möglichkeiten, sich durch staatliche Förderung unterstützen zu lassen und selbst gar keine Kosten zu haben. 

Die Module

Unsere Maßnahme besteht aus insgesamt maximal 6 Modulen Einzelcoaching. Modul 1 umfasst 30 Stunden, die Module 2 bis 6 jeweils 10 Stunden. Zudem kann eine Begutachtung eines schon ausgereiften und formulierten Vorhabens in Anspruch genommen werden (Tragfähigkeitsprüfung).

Modul 1: (obligat.): Profiling u. Coaching Grundkompetenzen, Klärung wesentlicher Voraussetzungen u. Folgen der selbstständigen Tätigkeit

Modul 2: Rechtliche Voraussetzungen, Einführung in die Kernthemen eines Business- und Finanzplanes

Modul 3: Grundlagen von Verwaltung, Steuern, Finanzierung, Marketing und Vertrieb

Modul 4: Standort- und Konkurrenzanalyse, Vertiefung Marketing und Vertrieb

Modul 5: Finanzplanung (Umsätze, Kosten, Rentabilität, Liquidität, Investition) u. Kalkulation

Modul 6: Businessplan: Leitfaden für Ihre Zukunft

Kosten und Ablauf

Keine Kosten für Sie!

Mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), den Arbeitslose über die Agentur für Arbeit unkompliziert beantragen können, werden die Beratungskosten für Existenzgründer zu 100% übernommen. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen uns und der Agentur für Arbeit.
Die Bewilligung eines AVGS-Gutscheins erfolgt bei ALG I-Empfängern durch den Fallmanager. Bei ALG II-Empfängern, Hochschulabsolventen oder Aufstockern liegt es ebenfalls im Ermessen der zuständigen Behörde. Der Antrag ist vor Ort oder schriftlich zu stellen (Formulare gibt es bei uns). Im Anschluss an die Bewilligung des AVGS können Sie loslegen und das Coaching in Anspruch nehmen.

Den Ablauf bestimmen Sie mit!
Am Ende des Moduls 1 setzen wir uns zusammen und besprechen gemeinsam, welche weiteren Module für Sie sinnvoll sind und womit die im AVGS-Gutschein gewährten Stunden sinnvoll gefüllt werden.

Ihre Partner für eine starke berufliche Zukunft

Wir sind seit Jahren als Berater und Coaches für Existenzgründer und kleine und mittlere Unternehmen tätig. Jeder von uns ist aber auch selbst Unternehmer und daher wissen wir, wo „der Schuh drückt“, wie man die
Gründung angeht.

Peter Marx und Armin Becker
sind Betriebswirte mit langjähriger Berufserfahrung „im Kaufmännischen“ und als Berater.

Stefan Junk
war lange Jahre Masterfranchisegeber eines Dienstleisters
im Bildungssektor und hatte Verantwortung für 30 angeschlossene Franchisenehmer.

Gründer - Coaching

Nutze deine Chance –
Gründercoaching – durch erfahrene Berater

Gründer benötigen i.d.R. nicht fachliches Know-How, sondern kaufmännisches Wissen und vor allem die Gewissheit, dass sie die Fragen, die sie zu Beginn ihres Gründungsprozesses und ihres Unternehmerdaseins nicht alleine beantworten können, mit Hilfe eines erfahrenen Coaches lösen können.

„Aller Anfang ist schwer“, heißt es. Gerade Gründer können davon ein Lied singen. Kundenakquise? Marketing? Verwaltung? Finanzierung? Finanzplanung? Minimale Kosten? Personalsuche? Risiko?….. 

Beratung ist gefragt, um die vielen Fragen zu beantworten und die Probleme zu lösen. „Coaching“ lautet das Stichwort – und inzwischen gibt es viele Möglichkeiten, sich durch staatliche Förderung unterstützen zu lassen und selbst gar keine Kosten zu haben. 

Die Module

Unsere Maßnahme besteht aus insgesamt maximal 6 Modulen Einzelcoaching. Modul 1 umfasst 30 Stunden, die Module 2 bis 6 jeweils 10 Stunden. Zudem kann eine Begutachtung eines schon ausgereiften und formulierten Vorhabens in Anspruch genommen werden (Tragfähigkeitsprüfung).

Modul 1: (obligat.): Profiling u. Coaching Grundkompetenzen, Klärung wesentlicher Voraussetzungen u. Folgen der selbstständigen Tätigkeit

Modul 2: Rechtliche Voraussetzungen, Einführung in die Kernthemen eines Business- und Finanzplanes

Modul 3: Grundlagen von Verwaltung, Steuern, Finanzierung, Marketing und Vertrieb

Modul 4: Standort- und Konkurrenzanalyse, Vertiefung Marketing und Vertrieb

Modul 5: Finanzplanung (Umsätze, Kosten, Rentabilität, Liquidität, Investition) u. Kalkulation

Modul 6: Businessplan: Leitfaden für Ihre Zukunft

Kosten und Ablauf

Keine Kosten für Sie!

Mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), den Arbeitslose über die Agentur für Arbeit unkompliziert beantragen können, werden die Beratungskosten für Existenzgründer zu 100% übernommen. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen uns und der Agentur für Arbeit.
Die Bewilligung eines AVGS-Gutscheins erfolgt bei ALG I-Empfängern durch den Fallmanager. Bei ALG II-Empfängern, Hochschulabsolventen oder Aufstockern liegt es ebenfalls im Ermessen der zuständigen Behörde. Der Antrag ist vor Ort oder schriftlich zu stellen (Formulare gibt es bei uns). Im Anschluss an die Bewilligung des AVGS können Sie loslegen und das Coaching in Anspruch nehmen.

Den Ablauf bestimmen Sie mit!
Am Ende des Moduls 1 setzen wir uns zusammen und besprechen gemeinsam, welche weiteren Module für Sie sinnvoll sind und womit die im AVGS-Gutschein gewährten Stunden sinnvoll gefüllt werden.

Ihre Partner für eine starke berufliche Zukunft

Wir sind seit Jahren als Berater und Coaches für Existenzgründer und kleine und mittlere Unternehmen tätig. Jeder von uns ist aber auch selbst Unternehmer und daher wissen wir, wo „der Schuh drückt“, wie man die
Gründung angeht.

Peter Marx und Armin Becker
sind Betriebswirte mit langjähriger Berufserfahrung „im Kaufmännischen“ und als Berater.

Stefan Junk
war lange Jahre Masterfranchisegeber eines Dienstleisters
im Bildungssektor und hatte Verantwortung für 30 angeschlossene Franchisenehmer.

Bewerber-, Kommunikations- und Computertraining

Unser Angebot

Kopra-Bewerbermanagement –Bewerbungswerkstatt

Wir bieten Ihnen je nach Bedarf sechs verschiedene Module im Einzel- oder Gruppentraining an.

Die Inhalte

  • Kompetenzfeststellung
  • Bewerbung
  • Kommunikationstraining
  • Computer-Training
  • Praktikum

Der Ablauf

Der Kurs wird teilweise individuell gestaltet und richtet sich nach den in den ersten Tagen festgestellten Bedürfnissen.

Weitere Informationen

Bewerber-, Kommunikations- und Computertraining

Unser Angebot

Kopra – Bewerbermanagement – Bewerbungswerkstatt

Wir bieten Ihnen je nach Bedarf verschiedene
Module im Einzel- oder Gruppentraining an:

Modul 1 (nur als Gruppentraining):
40 Stunden Bewerbertraining
40 Stunden Kommunikationstraining
(Kommunikation als Erfolgsfaktor)
40 Stunden Computer – Training
(überwiegend Office 2017)
40 Stunden Praktikum oder alternativ eine Vertiefungswoche der vorhergehenden Lerninhalte.

Modul 2 (als Einzeltraining: Modul 4):
40 Stunden Bewerbertraining
40 Stunden Kommunikationstraining
(Kommunikation als Erfolgsfaktor)
40 Stunden Computer – Training
(überwiegend Office 2017) Modul 3 (als Einzeltraining: Modul 5):
40 Stunden Berwerbertraining
40 Stunden Kommunikationstraining
(Kommunikation als Erfolgsfaktor, Vorbereitung und Übung der Vorstellungsgespräche)

Modul 3 (als Einzeltraining: Modul 5):
40 Stunden Berwerbertraining
40 Stunden Kommunikationstraining
(Kommunikation als Erfolgsfaktor,
Vorbereitung und Übung der
Vorstellungsgespräche)

Modul 6 (nur als Einzelraining):
40 Stunden Bewerbertraining

Für Ihren beruflichen Einstieg und Ihre Weiterentwicklung am Arbeitsmarkt.

Die Inhalte

Kompetenzfeststellung
Jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse,
Fähigkeiten und Wünsche. Diese gilt es
Herauszufinden und das Beste daraus zu
machen. Kompetenzen sind nicht einfach da;
sie werden erworben, verfeinert und können
trainiert werden. Dies einzuleiten ist unsere
Aufgabe.

Bewerbung
Um einen Job zu bekommen muss man sich
bewerben. Dazu benötigt man Unterlagen –
diese müssen perfekt sein. Sie sind ausschlaggebend,
damit es zu einem Vorstellungsgespräch
kommt. Die Bewerbungsmappe
ist die Visitenkarte des Bewerbers.

Kommunikationstraining
Kommunikation als Erfolgsfaktor – wer sich im
Gespräch gut schlägt erhöht seine Chance
auf einen Job. Wir trainieren Sie.

Computer-Training
Heute wichtiger denn je: Computerkenntnisse.
Jedoch nicht jeder hat sie. Daher gehen wir
ganz individuell auf die Kenntnisse des
Einzelnen ein, fördern ihn und geben ihm die
Sicherheit im Umgang mit Computern an die
Hand.

Praktikum
Manchmal bedarf es eines kleinen
Anschubsers um den potentiellen Arbeitgeber
von einem selbst zu überzeugen. Dazu kann
ein Praktikum dienen. Überzeugt man dort,
kann es gut auch mit einem Job klappen. Wir
vermitteln Ihnen bei Bedarf ein Praktikum.

Der Ablauf

Der Kurs wird teilweise individuell gestaltet
und richtet sich nach den in den ersten
Tagen festgestellten Bedürfnissen.

Kompetenzfeststellung
Sie werden mit unserer Unterstützung Ihren
persönlichen Profilpass erstellen. Dabei werden
Ihre Stärken und Möglichkeiten
herausgearbeitet.
Danach wird je nach Voraussetzung ein Modul
angestoßen. Es können aber auch Teile der
einzelnen Module miteinander kombiniert
werden.

Kommunikationstraining
Ein Training: aktives Zuhören, freies Reden,
4-Seiten einer Nachricht etc.

Computer-Training
Sie erhalten einen Grundkurs im Office-Paket
(z.B. Word), Anleitung für die effektive Nutzung
des Internets und für die Recherche im Internet.

Bewerbung
Ausgehend von dem im Office-Kurs Gelernten
erstellen Sie mit uns eine Bewerbungsmappe,
recherchieren potentielle Arbeitgeber und
versenden Bewerbungen. Dazu kommen
während der ganzen Zeit praktische Übungen
wie z.B. das Simulieren von Gesprächen oder
Bewerbungstelefonaten.

Praktikum
Wer schon Computerkenntnisse hat, kann bei
uns seine Unterlagen komplettieren oder
perfektionieren und dann mit uns gemeinsam
auf die Suche nach einer Praktikums- oder
Arbeitsstelle gehen.

Partner für eine starke berufliche Zukunft

Bei allen Angeboten unseres Unternehmens steht das Lernen im Vordergrund – wohnortnah und individuell.

Lernen bedeutet jedoch nicht nur die reine Wissensvermittlung, sondern beinhaltet auch die Vermittlung von Sozialkompetenz im
Umgang mit sich selbst und anderen.

Bildungskompetenz und Nähe zur Wirtschaft ermöglichen uns die passgenaue Ausbildung und nachhaltige Vermittlung in die berufliche
Praxis.

Viele Jugendliche und junge Erwachsene müssen zuerst eine Ausbildungsreife erlangen, um eine Ausbildungsstelle zu
finden, diese erfolgreich absolvieren zu können und sich eine gute berufliche Perspektive zu sichern. Individuelle Schulbegleitung und Mentoring sollten früh einsetzen und sind probate Mittel gute
Voraussetzungen zu schaffen.

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Unternehmens sind Menschen, die im Laufe ihres Lebens den Kontakt zum Arbeitsleben verloren haben und diesen wiederfinden sollen und wollen. Integration von Menschen
mit Behinderung, von Rehabilitanden, Berufsrückkehrern und Langzeitarbeitslosen kann mit gezielter Fort- und Weiterbildung, mit
Sprachkursen und Integration in einen Arbeitsprozess erreicht werden.

Bewerber-, Kommunikations- und Computertraining

Unser Angebot

Kopra – Bewerbermanagement – Bewerbungswerkstatt

Wir bieten Ihnen je nach Bedarf verschiedene
Module im Einzel- oder Gruppentraining an:

Modul 1 (nur als Gruppentraining):
40 Stunden Bewerbertraining
40 Stunden Kommunikationstraining
(Kommunikation als Erfolgsfaktor)
40 Stunden Computer – Training
(überwiegend Office 2017)
40 Stunden Praktikum oder alternativ eine Vertiefungswoche der vorhergehenden Lerninhalte.

Modul 2 (als Einzeltraining: Modul 4):
40 Stunden Bewerbertraining
40 Stunden Kommunikationstraining
(Kommunikation als Erfolgsfaktor)
40 Stunden Computer – Training
(überwiegend Office 2017) Modul 3 (als Einzeltraining: Modul 5):
40 Stunden Berwerbertraining
40 Stunden Kommunikationstraining
(Kommunikation als Erfolgsfaktor, Vorbereitung und Übung der Vorstellungsgespräche)

Modul 3 (als Einzeltraining: Modul 5):
40 Stunden Berwerbertraining
40 Stunden Kommunikationstraining
(Kommunikation als Erfolgsfaktor,
Vorbereitung und Übung der
Vorstellungsgespräche)

Modul 6 (nur als Einzelraining):
40 Stunden Bewerbertraining

Für Ihren beruflichen Einstieg und Ihre Weiterentwicklung am Arbeitsmarkt.

Die Inhalte

Kompetenzfeststellung
Jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse,
Fähigkeiten und Wünsche. Diese gilt es
Herauszufinden und das Beste daraus zu
machen. Kompetenzen sind nicht einfach da;
sie werden erworben, verfeinert und können
trainiert werden. Dies einzuleiten ist unsere
Aufgabe.

Bewerbung
Um einen Job zu bekommen muss man sich
bewerben. Dazu benötigt man Unterlagen –
diese müssen perfekt sein. Sie sind ausschlaggebend,
damit es zu einem Vorstellungsgespräch
kommt. Die Bewerbungsmappe
ist die Visitenkarte des Bewerbers.

Kommunikationstraining
Kommunikation als Erfolgsfaktor – wer sich im
Gespräch gut schlägt erhöht seine Chance
auf einen Job. Wir trainieren Sie.

Computer-Training
Heute wichtiger denn je: Computerkenntnisse.
Jedoch nicht jeder hat sie. Daher gehen wir
ganz individuell auf die Kenntnisse des
Einzelnen ein, fördern ihn und geben ihm die
Sicherheit im Umgang mit Computern an die
Hand.

Praktikum
Manchmal bedarf es eines kleinen
Anschubsers um den potentiellen Arbeitgeber
von einem selbst zu überzeugen. Dazu kann
ein Praktikum dienen. Überzeugt man dort,
kann es gut auch mit einem Job klappen. Wir
vermitteln Ihnen bei Bedarf ein Praktikum.

Der Ablauf

Der Kurs wird teilweise individuell gestaltet
und richtet sich nach den in den ersten
Tagen festgestellten Bedürfnissen.

Kompetenzfeststellung
Sie werden mit unserer Unterstützung Ihren
persönlichen Profilpass erstellen. Dabei werden
Ihre Stärken und Möglichkeiten
herausgearbeitet.
Danach wird je nach Voraussetzung ein Modul
angestoßen. Es können aber auch Teile der
einzelnen Module miteinander kombiniert
werden.

Kommunikationstraining
Ein Training: aktives Zuhören, freies Reden,
4-Seiten einer Nachricht etc.

Computer-Training
Sie erhalten einen Grundkurs im Office-Paket
(z.B. Word), Anleitung für die effektive Nutzung
des Internets und für die Recherche im Internet.

Bewerbung
Ausgehend von dem im Office-Kurs Gelernten
erstellen Sie mit uns eine Bewerbungsmappe,
recherchieren potentielle Arbeitgeber und
versenden Bewerbungen. Dazu kommen
während der ganzen Zeit praktische Übungen
wie z.B. das Simulieren von Gesprächen oder
Bewerbungstelefonaten.

Praktikum
Wer schon Computerkenntnisse hat, kann bei
uns seine Unterlagen komplettieren oder
perfektionieren und dann mit uns gemeinsam
auf die Suche nach einer Praktikums- oder
Arbeitsstelle gehen.

Partner für eine starke berufliche Zukunft

Bei allen Angeboten unseres Unternehmens steht das Lernen im Vordergrund – wohnortnah und individuell.

Lernen bedeutet jedoch nicht nur die reine Wissensvermittlung, sondern beinhaltet auch die Vermittlung von Sozialkompetenz im
Umgang mit sich selbst und anderen.

Bildungskompetenz und Nähe zur Wirtschaft ermöglichen uns die passgenaue Ausbildung und nachhaltige Vermittlung in die berufliche
Praxis.

Viele Jugendliche und junge Erwachsene müssen zuerst eine Ausbildungsreife erlangen, um eine Ausbildungsstelle zu
finden, diese erfolgreich absolvieren zu können und sich eine gute berufliche Perspektive zu sichern. Individuelle Schulbegleitung und Mentoring sollten früh einsetzen und sind probate Mittel gute
Voraussetzungen zu schaffen.

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Unternehmens sind Menschen, die im Laufe ihres Lebens den Kontakt zum Arbeitsleben verloren haben und diesen wiederfinden sollen und wollen. Integration von Menschen
mit Behinderung, von Rehabilitanden, Berufsrückkehrern und Langzeitarbeitslosen kann mit gezielter Fort- und Weiterbildung, mit
Sprachkursen und Integration in einen Arbeitsprozess erreicht werden.

(Wieder-) Einstieg in den Arbeitsmarkt

Unser Angebot

Unsere Coaches und Betriebsakquisiteure beraten und unterstützen jeden Klienten der Maßnahme mit dem Ziel, dessen Leistungsvermögen zu steigern, das Beschäftigungsverhältnis zu stabilisieren und ihn so dauerhaft in den allgemeinen Arbeitsmarkt einzugliedern.

Die Inhalte

Inhalt des Coachings ist die Stärkung der persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen der Teilnehmer sowie der Aufbau interkulturellen Verständnisses im Umgang mit anderen Kulturen.

Der Ablauf

Die Teilnehmer der Maßnahme werden vom Jobcenter der Maßnahme zugewiesen und arbeiten über mindestens 6 Monate mit Ihrem Coach. In der Regel arbeitet der Coach 3 bis 5 Stunden die Woche mit dem Teilnehmer bzw. für ihn.

Weitere Informationen

(Wieder-) Einstieg in den Arbeitsmarkt

Unser Angebot

aKM – aktivierendes Klienten Management 

Ziel unserer Maßnahme ist ein aktivierendes Klienten Management, das bei unseren Teilnehmern mit laufendem Leistungsbezug die Bereitschaft zu Eigenverantwortung weckt und sie für die Voraussetzungen im Arbeitsmarkt sensibilisiert.

Unsere Coaches und Betriebsakquisiteure beraten und unterstützen jeden Klienten der Maßnahme mit dem Ziel, dessen Leistungsvermögen zu steigern, das Beschäftigungsverhältnis zu stabilisieren und ihn so dauerhaft in den allgemeinen Arbeitsmarkt einzugliedern.

Die betrieblichen und sozialen Anforderungen, die der Arbeitgeber an sein Personal stellt, sind unter anderem Bestandteil des Coachings. Hierzu arbeiten unsere Coaches eng mit unserem Betriebsaquisiteur, den Arbeitgebern und den persönlichen Ansprechpartnern der Klienten bei den Jobcentern zusammen. Die Coaches unterstützen die Arbeit des Betriebsakquisiteurs in seiner Arbeit soweit wie möglich.

Auch soll die zum Teil generationenübergreifende Hilfebedürftigkeit durch die Aktivierung, Förderung und Stabilisierung von Beschäftigungsfähigkeit beendet werden.

Das Team

Ausbildung:
Jeder unserer Coaches hat prinzipiell einen Studienabschluß der ihn für die anstehenden Aufgaben qualifiziert.

Berufserfahrung: 
Jeder unserer Coaches hat umfangreiche Berufs- und Lebenserfahrung – sonst ist die Aufgabe nicht zu bewältigen.

Die Mischung:
Unser Team ist mit Menschen mit verschiedenen Zusatzqualifikationen besetzt: Fundierte Rechtskenntnisse, Wirtschaftsfachkenntnisse, Gesundheitsthemen etc. sind im Team vorhanden und werden den Teilnehmern zugute kommen.

Der Ablauf

Die Teilnehmer der Maßnahme werden vom Jobcenter der Maßnahme zugewiesen und arbeiten über mindestens 6 Monate mit Ihrem Coach. In der Regel arbeitet der Coach 3 bis 5 Stunden die Woche mit dem Teilnehmer bzw. für ihn.

Die Inhalte der Maßnahme werden in wöchentlichen Einzel- und Gruppengesprächen, bei Besuchen am Arbeitsplatz des Teilnehmers usw. vermittelt. Der Coach bereitet die Treffen mit dem Teilnehmer vor und auch nach. Die Kontakte finden, soweit nicht zwischen Coach und Teilnehmer anders vereinbart, in den Räumen des Lernkreis Südwest statt.

Die Inhalte

Inhalt des Coachings ist die Stärkung der persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen der Teilnehmer sowie der Aufbau interkulturellen Verständnisses im Umgang mit anderen Kulturen.

Konkrete Ansätze erfolgen durch

  • Training im Arbeitsalltag und im Umgang mit dem Arbeitgeber und Kollegen am Arbeitsplatz
  • eine Stabilisierung der eigenen Selbstsicherheit und des
    Selbstbewusstseinveränderung mit der
  • 4W Veränderungsformel
  • Unterstützung bei Krisen und Konflikten
  • Hilfen bei Behördengängen / Antragstellungen.

Die Coaches unterstützen aber auch bei den Bewerbungsunterlagen, sie akquirieren bei Bedarf neue Arbeitsstellen, bereiten auf Vorstellungsgespräche vor und begleiten bei Bedarf in den ersten Arbeitstagen auf der neuen Stelle. Eine Unterstützung bei der Vorbereitung auf die neue Beschäftigung ist natürlich gewährleistet.

Wesentlicher Teil unserer Arbeit ist das Übergangsmanagement zum Ende der Maßnahme. Dabei wird der Entwicklung und Förderung von Schlüsselkompetenzen für den beruflichen Alltag eine große Bedeutung beigemessen, um den Teilnehmer auf nach Ende der Maßnahme nicht alleine zu lassen.

Partner für eine starke berufliche Zukunft

Bei allen Angeboten unseres Unternehmens steht das Lernen im Vordergrund – wohnortnah und individuell.

Lernen bedeutet jedoch nicht nur die reine Wissensvermittlung, sondern beinhaltet auch die Vermittlung von Sozialkompetenz im Umgang mit sich selbst und anderen.

Bildungskompetenz und Nähe zur Wirtschaft ermöglichen uns die passgenaue Ausbildung und nachhaltige Vermittlung in die berufliche Praxis.

Viele Jugendliche und junge Erwachsene müssen zuerst eine Ausbildungsreife erlangen, um eine Ausbildungsstelle zu finden, diese erfolgreich absolvieren zu können und sich eine gute berufliche Perspektive zu sichern. Individuelle Schulbegleitung und Mentoring sollten früh einsetzen und sind probate Mittel gute Vorausetzungen zu schaffen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens sind Menschen, die im Laufe ihres Lebens den Kontakt zum Arbeitsleben verloren haben und diesen wiederfinden sollen und wollen. Integration von Menschen mit Behinderung, von Rehabilitanden, Berufsrückkehrern und Langzeitarbeitslosen kann mit gezielter Fort- und Weiterbildung, mit Sprachkursen und Integration in einen Arbeitsprozess erreicht werden.

(Wieder-) Einstieg in den Arbeitsmarkt

Unser Angebot

aKM – aktivierendes Klienten Management 

Ziel unserer Maßnahme ist ein aktivierendes Klienten Management, das bei unseren Teilnehmern mit laufendem Leistungsbezug die Bereitschaft zu Eigenverantwortung weckt und sie für die Voraussetzungen im Arbeitsmarkt sensibilisiert.

Unsere Coaches und Betriebsakquisiteure beraten und unterstützen jeden Klienten der Maßnahme mit dem Ziel, dessen Leistungsvermögen zu steigern, das Beschäftigungsverhältnis zu stabilisieren und ihn so dauerhaft in den allgemeinen Arbeitsmarkt einzugliedern.

Die betrieblichen und sozialen Anforderungen, die der Arbeitgeber an sein Personal stellt, sind unter anderem Bestandteil des Coachings. Hierzu arbeiten unsere Coaches eng mit unserem Betriebsaquisiteur, den Arbeitgebern und den persönlichen Ansprechpartnern der Klienten bei den Jobcentern zusammen. Die Coaches unterstützen die Arbeit des Betriebsakquisiteurs in seiner Arbeit soweit wie möglich.

Auch soll die zum Teil generationenübergreifende Hilfebedürftigkeit durch die Aktivierung, Förderung und Stabilisierung von Beschäftigungsfähigkeit beendet werden.

Das Team

Ausbildung:
Jeder unserer Coaches hat prinzipiell einen Studienabschluß der ihn für die anstehenden Aufgaben qualifiziert.

Berufserfahrung: 
Jeder unserer Coaches hat umfangreiche Berufs- und Lebenserfahrung – sonst ist die Aufgabe nicht zu bewältigen.

Die Mischung:
Unser Team ist mit Menschen mit verschiedenen Zusatzqualifikationen besetzt: Fundierte Rechtskenntnisse, Wirtschaftsfachkenntnisse, Gesundheitsthemen etc. sind im Team vorhanden und werden den Teilnehmern zugute kommen.

Der Ablauf

Die Teilnehmer der Maßnahme werden vom Jobcenter der Maßnahme zugewiesen und arbeiten über mindestens 6 Monate mit Ihrem Coach. In der Regel arbeitet der Coach 3 bis 5 Stunden die Woche mit dem Teilnehmer bzw. für ihn.

Die Inhalte der Maßnahme werden in wöchentlichen Einzel- und Gruppengesprächen, bei Besuchen am Arbeitsplatz des Teilnehmers usw. vermittelt. Der Coach bereitet die Treffen mit dem Teilnehmer vor und auch nach. Die Kontakte finden, soweit nicht zwischen Coach und Teilnehmer anders vereinbart, in den Räumen des Lernkreis Südwest statt.

Die Inhalte

Inhalt des Coachings ist die Stärkung der persönlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen der Teilnehmer sowie der Aufbau interkulturellen Verständnisses im Umgang mit anderen Kulturen.

Konkrete Ansätze erfolgen durch

  • Training im Arbeitsalltag und im Umgang mit dem Arbeitgeber und Kollegen am Arbeitsplatz
  • eine Stabilisierung der eigenen Selbstsicherheit und des
    Selbstbewusstseinveränderung mit der
  • 4W Veränderungsformel
  • Unterstützung bei Krisen und Konflikten
  • Hilfen bei Behördengängen / Antragstellungen.

Die Coaches unterstützen aber auch bei den Bewerbungsunterlagen, sie akquirieren bei Bedarf neue Arbeitsstellen, bereiten auf Vorstellungsgespräche vor und begleiten bei Bedarf in den ersten Arbeitstagen auf der neuen Stelle. Eine Unterstützung bei der Vorbereitung auf die neue Beschäftigung ist natürlich gewährleistet.

Wesentlicher Teil unserer Arbeit ist das Übergangsmanagement zum Ende der Maßnahme. Dabei wird der Entwicklung und Förderung von Schlüsselkompetenzen für den beruflichen Alltag eine große Bedeutung beigemessen, um den Teilnehmer auf nach Ende der Maßnahme nicht alleine zu lassen.

Partner für eine starke berufliche Zukunft

Bei allen Angeboten unseres Unternehmens steht das Lernen im Vordergrund – wohnortnah und individuell.

Lernen bedeutet jedoch nicht nur die reine Wissensvermittlung, sondern beinhaltet auch die Vermittlung von Sozialkompetenz im Umgang mit sich selbst und anderen.

Bildungskompetenz und Nähe zur Wirtschaft ermöglichen uns die passgenaue Ausbildung und nachhaltige Vermittlung in die berufliche Praxis.

Viele Jugendliche und junge Erwachsene müssen zuerst eine Ausbildungsreife erlangen, um eine Ausbildungsstelle zu finden, diese erfolgreich absolvieren zu können und sich eine gute berufliche Perspektive zu sichern. Individuelle Schulbegleitung und Mentoring sollten früh einsetzen und sind probate Mittel gute Vorausetzungen zu schaffen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Unternehmens sind Menschen, die im Laufe ihres Lebens den Kontakt zum Arbeitsleben verloren haben und diesen wiederfinden sollen und wollen. Integration von Menschen mit Behinderung, von Rehabilitanden, Berufsrückkehrern und Langzeitarbeitslosen kann mit gezielter Fort- und Weiterbildung, mit Sprachkursen und Integration in einen Arbeitsprozess erreicht werden.

Personalvermittlung

Unser Angebot

Um die richtige Wahl bei dem teuersten Gut im Unternehmen treffen zu können, ist viel Menschenkenntnis und Erfahrung erforderlich.
An dieser Stelle stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir bieten

  • Personal nach Ihren Vorstellungen
  • Kontakte zur Wirtschaft
  • Kommunikations- und Computertraining für Ihre Mitarbeiter
  • Vorbereitung der neuen Mitarbeiter auf die neue Beschäftigung

Der Ablauf

Nehmen Sie Kontakt über unser Kontaktformular auf und schildern Sie uns Ihr Anliegen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen und besprechen alle weiteren Schritte mit Ihnen persönlich.

Weitere Informationen

Personalvermittlung

Unser Angebot

Um die richtige Wahl bei dem teuersten Gut im Unternehmen treffen zu können, ist viel Menschenkenntnis und Erfahrung erforderlich. An dieser Stelle stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir bieten:

  • Personal nach Ihren Vorstellungen
  • Kontakte zur Wirtschaft
  • Kommunikations- und Computertraining für Ihre Mitarbeiter
  • Vorbereitung der neuen Mitarbeiter auf die neue Beschäftigung

Warum Wir?

Als Partner der Agentur für Arbeit und des Job Centers haben wir Zugang zu Deutschlands größter Datenbank von Arbeitssuchenden. Gerade frei gewordene hochqualifizierte Arbeitskräfte können wir sofort an Sie vermitteln.

Unsere Mitgliedschaft in Wirtschaftsverbänden und Unternehmernetzwerken ermöglicht uns einen Zugang zu sehr vielen Möglichkeiten der Personalvermittlung.

Die Kontakte, die wir durch unsere beratende Tätigkeit aufgebaut haben, sind sicherlich auch ein großer Vorteil für Sie. Wir wissen nicht nur wo gutes Personal vorhanden ist, sondern erfahren als Erstes, wenn das Personal das Unternehmen verlässt.

Ohne jeden Zweifel werden wir für Sie das in Ihr Unternehmen passende Personal finden und an Sie vermitteln. Mitarbeiter, die gut in ein Unternehmen passen, sind zufriedene Mitarbeiter. Zufriedene Mitarbeiter sind treu und entfalten ihr Potenzial, was wiederum die Qualität der Arbeit und der Zufriedenheit steigert. An dieser Stelle schließt der Kreis sich wieder.

Der Ablauf

Nehmen Sie Kontakt über unser Kontaktformular auf und schildern Sie uns Ihr Anliegen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen und besprechen alle weiteren Schritte mit Ihnen persönlich.

Personalvermittlung

Unser Angebot

Um die richtige Wahl bei dem teuersten Gut im Unternehmen treffen zu können, ist viel Menschenkenntnis und Erfahrung erforderlich. An dieser Stelle stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir bieten:

  • Personal nach Ihren Vorstellungen
  • Kontakte zur Wirtschaft
  • Kommunikations- und Computertraining für Ihre Mitarbeiter
  • Vorbereitung der neuen Mitarbeiter auf die neue Beschäftigung

Warum Wir?

Als Partner der Agentur für Arbeit und des Job Centers haben wir Zugang zu Deutschlands größter Datenbank von Arbeitssuchenden. Gerade frei gewordene hochqualifizierte Arbeitskräfte können wir sofort an Sie vermitteln.

Unsere Mitgliedschaft in Wirtschaftsverbänden und Unternehmernetzwerken ermöglicht uns einen Zugang zu sehr vielen Möglichkeiten der Personalvermittlung.

Die Kontakte, die wir durch unsere beratende Tätigkeit aufgebaut haben, sind sicherlich auch ein großer Vorteil für Sie. Wir wissen nicht nur wo gutes Personal vorhanden ist, sondern erfahren als Erstes, wenn das Personal das Unternehmen verlässt.

Ohne jeden Zweifel werden wir für Sie das in Ihr Unternehmen passende Personal finden und an Sie vermitteln. Mitarbeiter, die gut in ein Unternehmen passen, sind zufriedene Mitarbeiter. Zufriedene Mitarbeiter sind treu und entfalten ihr Potenzial, was wiederum die Qualität der Arbeit und der Zufriedenheit steigert. An dieser Stelle schließt der Kreis sich wieder.

Der Ablauf

Nehmen Sie Kontakt über unser Kontaktformular auf und schildern Sie uns Ihr Anliegen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen und besprechen alle weiteren Schritte mit Ihnen persönlich.

Wir sind nach AZAV zertifiziert:

Menü